Xella BIM Studentenwettbewerb 2018

16.02.2018

Xella BIM Studentenwettbewerb 2018

„Architektur Museum München – Ein Forum für Architektur im Kunstareal“.

29 Jahre Kreativität, starke Ideen und spannende Themen haben den Xella Studentenwettbewerb zu einer festen Größe im Umfeld junger Architekten werden lassen.

Eine lange Erfolgsgeschichte, die wir 2018 in Kooperation mit der Technischen Universität München und dem Leonhard Obermeyer Center fortschreiben.

Zum 30. Jubiläum wird neben der Auszeichnung klassischer Entwürfe erstmals auch einen Award für die optionale Bearbeitung eines Elements mit der digitalen Planungsmethode ,,Building Information Modeling (BIM)“ vergeben. Als eines der wichtigsten Werkzeuge kommender Architektengenerationen wollen wir vorausschauend handeln und die integrierte und praxisnahe Nutzung fördern.

Das diesjährige Wettbewerbsthema lautet „Architektur Museum München – Ein Forum für Architektur im Kunstareal“.

Inhaltlich richtet sich der Wettbewerb an die Studierenden des Faches Architektur und Bauingenieurwesen und dient der Entwicklung von Problemlösungen für zukünftige Trends und praxisrelevante Bauvorhaben.

Die Teilnahme erfolgt wahlweise im Rahmen eines Semesterentwurfes oder einer Abschlussarbeit an einer deutschen Hochschule. Als Voraussetzung gilt, dass die Studierenden sich mindestens im 3. Jahr des Bachelorstudiums befinden oder bereits mit dem Masterstudiengang bzw. dem Hauptdiplomstudium begonnen haben.

Eine interdisziplinäre Zusammenarbeit von Architekturstudenten mit Studenten der Fachrichtungen Bauingenieurwesen und Landschaftsarchitektur sind möglich, jedoch nicht zwingend.

Wir freuen uns schon jetzt auf neue, spannende Themen und kreative Einreichungen im kommenden Sommersemester.

zurück