Wiederaufbau_WiSe18-19

(Wieder-)Aufbau?!


Städtebau nach dem Zweiten Weltkrieg

Modul: 15-01-352

Ort: Raum L3|01 436 (Seminarraum GTAl)

Lehrende: Stefanie Brünenberg

Zeit: Blockseminar, Termine am 17.11.2018 und am 15.12.2018, jeweils ganztägig

Erstes Treffen: 15.10.2018, 13:30 – 15:00 Uhr

Abgabe der Hausarbeit:
18.02.2019

Übung:

Exkursion im Rhein-Main-Gebiet



„A disaster but an opportunity!“, so beschrieb Winston Churchill die Situation der durch die Luftangriffe im Zweiten Weltkrieg zerstörten Städte Großbritanniens. Die Zerstörung als Chance zu sehen, die hoch verdichteten Städte des 19. Jahrhunderts aufzulockern und zu durchgrünen, war ebenso eine Devise der deutschen Stadtplaner. Daneben standen die Diskussionen über die Frage nach dem Umgang mit der deutschen Vergangenheit, der poltischen Situation und über die städtebaulichen Leitbilder, die in den Jahrzehnten zuvor entwickelt worden waren.

Das Blockseminar besteht aus zwei Themenschwerpunkten: einerseits der Aufbereitung der historischen sowie theoretischen Grundlagen der Leitbilddiskussion und andererseits deren praktischer Anwendung durch Untersuchung ausgewählter Städte.