Geschichte und Theorie der Architektur

Willkommen am Fachgebiet GTA

Seit über 40 Jahren werden die historischen Grundlagen am Fachbereich Architektur der TU Darmstadt in einem bundesweit einzigartigen interdisziplinären Verbund dreier Fachgebiete vermittelt, die als Fachgruppe A sowohl den Studierenden als auch den Lehrenden eine breit angelegte historische Kontextualisierung sämtlicher Inhalte des Architekturstudiums bieten. Das Fachgebiet Geschichte und Theorie der Architektur (GTA) wurde im Jahr 1998 eingerichtet und führt das vormalige Fachgebiet Baugeschichte seither mit verändertem Aufgabenspektrum fort. Gemeinsam bilden die Fachgebiete Klassische Archäologie, Kunstgeschichte und GTA in inhaltlicher und methodischer Vielfalt den kulturwissenschaftlichen Rahmen für Forschung und Lehre am Fachbereich Architektur.

Im Mittelpunkt von Lehre und Forschung am Fachgebiet GTA stehen die Entwicklungslinien der europäischen Architektur und Stadtplanung des 19. und 20. Jahrhunderts im Kontext gesellschaftlicher Wandlungsprozesse. Durch die Untersuchung politischer, ökonomischer und kultureller Einflüsse einzelner Strömungen und Tendenzen auf die Architektur der Moderne und deren theoretische Ansätze werden den Studierenden in verschiedenen Veranstaltungsformen zugleich Kriterien für eine eigenständige Auseinandersetzung mit der Gegenwartsarchitektur vermittelt.