Ralf Dorn

PD Dr. phil. Ralf Dorn

Lebenslauf

1990-1995
Studium der Informatik an TU Berlin

1996
Diplom (TU Berlin): „Computergestützte Systeme in der Entsorgungslogistik“ (Prof. Dr. Uwe Pape)

1995-1999
Studium der Kunstgeschichte an der TU Berlin

1996-1999
Studentische Hilfskraft am Fachgebiet Kunstgeschichte (Prof. Dr. Robert Suckale) der TU Berlin

1999-2002
Kollegiat im Graduiertenkolleg „Kunstwissenschaft – Bauforschung – Denkmalpflege“ der Otto-Friedrich-Universität und der TU Berlin

1999-2001
Promotionsstipendium (NaföG) vom Land Berlin

2001-2006
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fach Kunstgeschichte der Universität Trier

2005
Promotion zum Dr. phil. (TU Berlin) „Die ehemalige Damenstiftskirche St. Marien und Pusinna in Herford“ (Gutachter: Prof. Dr. Robert Suckale, Prof. Dr. Bernd Nicolai, Prof. Dr. Adrian von Buttlar)

2006-2007
Lehraufträge am Fach Kunstgeschichte der Universität Trier

seit 2008
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachgebiet Geschichte und Theorie der Architektur der TU Darmstadt


Lehrveranstaltungen an der Universität Trier – Fachgebiet Kunstgeschichte
SS 2001
– PS Architektur und Ausstattung der Damenstifte in Deutschland
– PS Mittelalterliche Kirchenbaukunst der Stadt Köln + Exkursion (Köln)

WS 2001/02
– PS Deutsche Skulptur des Mittelalters
– PS Bautechnik und Bauhandwerk im Mittelalter + Exkursion (Köln)

SS 2002
– PJS Einführung in die Denkmalpflege (zus. mit Prof. Dr. Bernd Nicolai)
– PS Altniederländische Tafelmalerei mit Exkursion (Löwen, Brüssel, Brügge, Gent, Antwerpen, Halle, Zoutleeuw)

WS 2002/03
– PS Orden und Ordensbaukunst im Mittelalter
– PS Architektur der 50er Jahre in Deutschland + Exkursion (Köln)

SS 2003
– EX „Kunstdenkmäler der Regio“ (zus. mit Dr. Detlef Dörrbecker)
– PS Spätgotische Bildschnitzer

WS 2003/04
– PS Mittelalterlicher Kirchenbau – seine Funktion und Ausstattung
– PS Materialien der Kunst
– PJS Universität Trier – Ein Campus im Landschaftspark (zus. mit Ju.-Prof. Ulrike Gehring, Prof. Dr. Bernd Nicolai)

SS 2004
– PP Einführung in die Architekturgeschichte

WS 2004/05
– PS Peter Behrens – Wegbereiter der Moderne
– PP Einführung in die Architekturgeschichte

SS 2005
– PS Kunst und Architektur der Frauenklöster und -stifte im Heiligen Römischen Reich mit Exkursion (Bonn, Köln, Essen)

WS 2005/06
– 2 PP Einführung in die Architekturgeschichte (4 SWS)
– PS Burgundische Kunst

SS 2006
– 2 PP Einführung in die Architekturgeschichte (4 SWS)
– PS Industriedenkmäler mit Exkursion (7 Tage nach NRW)
– PS Reliquienkult im Mittelalter

WS 2006/07
– PS Beton seit 1890 – Material, Konstruktion, Ästhetik (zus. mit Prof. Dr. Dr. Andreas Tacke)

SS 2007
– PS Architektur im Nationalsozialismus


Lehrveranstaltungen an der TU Darmstadt – Fachgebiet Geschichte und Theorie der Architektur
SS 2008
– S Theorie und Architektur der Postmoderne
– S Grundlagen und Methoden der Architekturgeschichte II

WS 2008/09
– S Grundlagen und Methoden der Architekturgeschichte I
– S Architekten – Werke – Wirkungen (zus. m. Dipl.-Ing. Udo Gleim)
– S Bautypen – Ihre Geschichte und Entwicklung im Zeitalter der Moderne (zus. m. Dipl.-Ing. Udo Gleim)
– VL+ S Architektur und Politik (gemeinsam mit der Fachgruppe A)

SS 2009
– S Architekten – Werke – Wirkungen
– S Grundlagen und Methoden der Architekturgeschichte II

WS 2009/10
– S Grundlagen und Methoden der Architekturgeschichte I
– S Bautypen – Ihre Geschichte und Entwicklung im Zeitalter der Moderne
SS 2010
– S Grundlagen und Methoden der Architekturgeschichte II
– VL+ S Die Mitte der Stadt (gemeinsam mit der Fachgruppe A)

WS 2010/11
– S Niederderländische Architektur der Moderne

SS 2011
– S Italienische Architektur der Moderne
– VL+ S Bild und Bau (gemeinsam mit der Fachgruppe A)

WS 2011/12
– S Architekten – Werke – Wirkungen
– S Grundlagen und Methoden der Architekturgeschichte I

SS 2012
– S Grundlagen und Methoden der Architekturgeschichte II
– S Architekturkritik (gemeinsam mit Dr. Constanze Petrow)

WS 2012/13
– S Grundlagen und Methoden der Architekturgeschichte I
– S Stadt als Erinnerungslandschaft – Beispiel Berlin (gemeinsam mit Dr. Constanze Petrow)

SS 2013
- S Grundlagen und Methoden der Architekturgeschichte II
- S Reading the City – Darmstadt’s and Frankfurt’s Urban Environment as a Mirror of Architectural and Planning Paradigms (zus. mit Dr. Constanze Petrow)

WS 2013/14
- S Grundlagen und Methoden der Architekturgeschichte

Lehrveranstaltungen an der FH Mainz – Fachgebiet Innenarchitektur
WS 2013/14
– VL Baugeschichte I (Antike – Neuzeit)
– VL Baugeschichte II (Moderne)


Zur Publikationsliste

Kontaktdaten als vCard exportieren (.vcf)

zur Liste